Werbung

Wie misst man Innentüren richtig

Neue Innentüren, zum Beispiel aus Glas, können die Raumwirkung entscheidend beeinflussen. Im Vorfeld sollte darauf geachtet werden, dass richtig gemessen wird. (Bild: Fotolia)

Vor der Auswahl und dem Einbau von Innentüren ist entscheidend die richtigen Maße zu nehmen. Doch wie werden Innentüren richtig gemessen?

Die  Ermittlung der richtigen Maße für die Tür ist leichter als man zunächst denken mag. Zunächst ist es jedoch sinnvoll zu wissen, wie der Aufbau einer Tür aussieht und ob man diese in einen Rohbau einsetzt oder eine bestehende Tür ersetzen beziehungsweise erneuern will.

 

Aufbau von Türelementen und wichtige Maße

 

Grundsätzlich wird zwischen zwei Maßen unterschieden, nämlich dem Türblattaußenmaß und dem Rohbaumaß. Anschließend ist es einfacher die Tür korrekt zu messen. Entscheidend sind dabei die Breite und Höhe des Türblattes sowie auch die Wandstärke. Zudem ist es wichtig sich Gedanken darüber zu machen, in welche Richtung die Tür geöffnet werden soll. Dies beschreibt die sogenannte Schlagrichtung, ob der Anschlag der Tür links oder rechts ist.

Soll eine vorhandene Tür ersetzt oder erneuert werden, genügt es, das Türblattaußenmaß zu nehmen. (Bild: Fotolia)

Rohbaumaß und Türblattaußenmaß

 

Beim Rohbaumaß oder Maueröffnungsmaß werden Höhe, Breite und Wandstärke der Rohbauöffnung gemessen. Wichtig bei der Türhöhe ist, dass der Fußboden, ob Parkett, Fliesen etc., bereits komplett fertiggestellt ist. Denn von dessen Oberkante wird senkrecht bis zur Unterkante der Maueröffnung gemessen. Die Breite der Öffnung im Rohbau wird von Wand zu Wand gemessen. Dabei ist darauf zu achten, dass an mehreren Stellen Maß genommen wird. So können Abweichungen in der Breite des Rohbaus erkannt werden. Die Wandstärke beschreibt die Dicke der Wand. Alle aufliegenden Materialien, wie Putz oder Fliesen, müssen beim Messen berücksichtigt werden.

 

Soll eine vorhandene Tür ersetzt oder erneuert werden, genügt es das Türblattaußenmaß zu nehmen. Hierzu werden jeweils die Abstände zwischen den Außenkanten der Tür gemessen. Dabei ist zu beachten, dass das Maß inklusive dem Türfalz genommen wird.

 

Besonders einfach können Türen inzwischen online ausgewählt und bestellt werden, wie beispielsweise bei Türenheld. Hierzu sind die richtigen Maße wichtig, um die passende Tür auszuwählen. Denn diese sind grundlegend für die benötigten Bestellmaße. Zudem werden dort hilfreiche Tipps zu allen Themen rund um Türen gegeben.

 

 

bauen. wohnen. leben.  www.homesolute.com

Werbung