Werbung

Forum

Thema ohne neue Antworten

Zahlt sich Mut immer aus?


Autor Nachricht
Verfasst am: 14 September 2018
Hannabi
Themenersteller
Dabei seit: 09.08.2017
Beiträge: 44
Hallo,

ich habe gerade einen Artikel über Günter Dietzsch gelesen, der als Vorreiter der erneuerbaren Energien
gilt. Denn er hat bereits vor 25 Jahren angefangen eine Wärmepumpenheizung einzubauen:
http://www.lvz.de/Region/Bad-Dueben/Guenter-Dietzsch-ein-Bad-Duebener-voller-Oeko-Energie

Ich frage mich ob sich Mut zur Innovation auch immer noch auszahlt? Immerhin haben sich die Umstände jetzt geändert? Ich habe immer das Gefühl, dass viele Firmen den Öko Trend ausnutzen und sich das gute Gefühl mit bezahlen lassen....
Was sagt ihr?
Verfasst am: 17 September 2018
ToolTime
Dabei seit: 26.04.2017
Beiträge: 73
Hallo!

Na selbstverständlich zahlt sich das aus. Vor 20 Jahren war die Wissenschaft zwar noch nicht auf dem Stand, auf dem sie heute in Sachen Energiewirtschaft ist, aber der richtige erste Schritt wurde damit gelegt! Und Ziel ist bei der Energiegewinnung in ökologischer Sicht ja auch die Langfristigkeit! Außerdem entwickelt sich da gerade jetzt eine Menge, es gibt längst nicht mehr nur Energieträger aus Holz, Regenwasser, Wind oder Sonne.

Ich habe gerade eine interessante Möglichkeit bei ZBO entdeckt, wo nach der Methode der antiken Thermalquelle Energie aus Erdwärme erzeugt wird. In den nächsten Jahren sollen etw 30 Prozent der Haushalte auf diese Art Energie gewinnen.
Bei Neubauten werden bereits diese Erdwärme-Anlagen verbaut und versorgen bspw. so die Fußbodenheizungen und erwärmen Trinkwasser. Das Ganz Vorgen funktioniert über Tiefenbohrung: www.zbo.de/erneuerbare-energien/erdwaerme.html und den Einbau einer Erdwärmesonde.

Wenn ich noch mal bauen würde, würde ich das in jedem Fall in Betracht ziehen! Leider müssen wir mit unserer Phovoltaikanlage Vorlieb nehmen!



Werbung