Werbung

Forum

Thema mit vielen Antworten

LÄUSE!!!! wie wird man die los?


Autor Nachricht
Verfasst am: 05 Juli 2012
sonnenschein3
Themenersteller
Dabei seit: 03.07.2012
BeitrÀge: 3
An fast allen meiner Balkonpflanzen habe ich schwarze LĂ€use entdeckt.
Kann das am momentan sehr feucht-heißen Wetter liegen?
Ich mache alles wie immer und ich hatte noch nie LĂ€use an meinen Pflanzen.

Egal wo sie herkommen, viel wichtiger die Frage: Wie werde ich diese kleinen Scheißer wieder los?????

Hab im Internet was gelesen, dass man sie mit schwarzem Tee abwischen soll, mit Öl besprĂŒhen und so...
Hab das jetzt gemacht. Totale Sauerei!!! Momentan hat diese eine Pflanze zwar keine LĂ€use mehr, aber ich bin skeptisch, ob das auch so bleibt....

Bin fĂŒr alle anderen Tipps und Erfahrungen seeeeehr dankbar!

VG!
Verfasst am: 05 Juli 2012
jenny
Dabei seit: 19.07.2008
BeitrÀge: 11
Das wĂŒrde mich auch interessieren!!!

Hab dasselbe Problem bei Oleander und Sommerflieder... icon_cry.gif
Wie wird man diese Plagegeister wieder los - ohne zur Chemiekeule greifen zu mĂŒssen?
Verfasst am: 06 Juli 2012
giovanni
Dabei seit: 17.07.2008
BeitrÀge: 28
Es gibt ein paar tricks, die helfen sollen. den unten hab ich selbst ausprobiert und es klappt meistens (die Natur ist ja unberechenbar)

Seifenlösung: Auf 1 Liter warmes Wasser geben Sie ca. 50 Gramm/ Milliliter Kern- oder Schmierseife. SprĂŒhflasche nehmen, Lauge rein und auf die Pflanze. die nĂ€chsten Tage wiederholen.

gruß vom vize-europameister

Verfasst am: 09 Juli 2012
sonnenschein3
Themenersteller
Dabei seit: 03.07.2012
BeitrÀge: 3
Danke fĂŒr den Tipp!

Eine Frage stellt sich mir bei den ganzen hausmitteln aber doch noch:
wenn ich die pflanzen mit öl, seifenwasser, tee, oder was auch immer einsprĂŒhe, schadet das dann nicht auch der pflanze?
wenn da ewig so ein ölfilm auf dem blatt ist, kann das doch irgendwie nicht gut sein, oder?

Bei meiner getesteten variante kommen die lĂ€use langsam aber sicher wieder zurĂŒck... zwar nicht gehĂ€uft, dass die stile schon schwarz sind, aber vereinzelt an der unterseite der blĂ€tter...

vielleicht teste ich heute gleich mal das seifenwasser... dann wÀre auch der ölfilm wieder von den blÀttern weg icon_wink.gif

Die Hoffnung stirbt zuletzt....

Viele GrĂŒĂŸe!
Verfasst am: 17 Juli 2012
sonnenschein3
Themenersteller
Dabei seit: 03.07.2012
BeitrÀge: 3
update:

die lÀuse sind nicht in scharen wieder gekommen. vereinzelte sitzen ab und zu an der blattunterseite...
allerdings sieht die pflanze nicht gerade gesund aus. liegt wahrscheinlich am öl?
auf jeden fall ist sie nicht weiter gewachsen icon_frown.gif

ich habe nochmal nach tipps gesucht und etwas ziemlich ekliges gefunden: eine tinktur aus tabaksud....
tabak wird in wasser eingeweicht, dann gesiebt und mit dem wasser besprĂŒht man die pflanze.

lÀuse sollen dann nach ca 2 tagen tod von der pflanze fallen....
wĂŒrde ich wahrscheinlich auch machen icon_wink.gif igitt....

jemand erfahrung mit diesem "hausmittel"???

LG
Verfasst am: 17 Juli 2012
magges
Dabei seit: 28.06.2012
BeitrÀge: 26
Das mit dem Tabaksud kenne ich nicht. Aber du kannst es mal mit Rapsöl probieren. Einfach auf die befallenen BlĂ€tter sprĂŒhen. Das erstickt die Biester.

... weil Bauen und Einrichten Spaß macht!
Verfasst am: 23 Juli 2012
jenny
Dabei seit: 19.07.2008
BeitrÀge: 11
Good News!

Die gelben LĂ€use an meinem Oleander sind so gut wie weg. icon_smile.gif
Ich hab die SchĂ€dlinge regelmĂ€ssig mit einer Mischung aus schwarzem Tee und etwas Öl besprĂŒht. Dank dem Tipp von sonnenschein3.

Zwei Teebeutel auf einen halben Liter Wasser und einen ordentlichen Spritzer Öl.
ZunÀchst hab ich die LÀuse mit der HÀlfte dieser Mischung bespritzt.
Danach gabs nur noch die ordentlich verdĂŒnnte Variante.

Endlich ist das Trauerspiel vorbei und der Oleander blĂŒĂŒĂŒĂŒĂŒht!
Olé! icon_biggrin.gif

Verfasst am: 23 Juli 2012
antje1969
Dabei seit: 02.07.2008
BeitrÀge: 13
Schwarzer Tee und Öl ... dann muss ich das wohl auch mal versuchen.

An meiner kleinen Zimmerrose sitzt nĂ€mlich auch so Krabbelviehzeug. GrĂŒne und braune LĂ€use icon_cry.gif

Mal schauen, ob ich die so weg bekomme ... drĂŒckt mir die Daumen!
Verfasst am: 22 Juli 2014
Manuel76
Dabei seit: 08.12.2013
BeitrÀge: 113
Sud aus Brennesseln! Das wirkt bei uns fast gegen alles.
Verfasst am: 17 Oktober 2018
Frodo92
Dabei seit: 13.09.2018
BeitrÀge: 174
Die Frage ist folgende eigentlich: Wie kommen die LĂ€use, bzw. meistens sind es auch gerne mal Flöhe, in deine Wohnung? Da musst du nĂ€mlich aufpassen. Meistens werden Sie durch Haustiere ĂŒbertragen und können auch gefĂ€hrliche Krankheite ĂŒbertragen. Daher sollte man oftmals seine Tiere genau begutachten, damit so etwas nicht vorkommt. Mehr Infos dazu findet man hier.
Verfasst am: 18 Oktober 2018
kiko
Dabei seit: 25.11.2014
BeitrÀge: 235
5 Jhare spÀter.... toller Tipp. Da hat ja mal wieder olle Kamellen ausgegraben nur um einen Link unter zu bekommen. Schei°

Wenn alle sagen du kannst nicht, dann musst du!
Verfasst am: 27 Juni 2019
Saturnny
Dabei seit: 19.04.2019
BeitrÀge: 112
Ich empfehle allen, sich mit Hanföl um Ihre Gesundheit zu kĂŒmmern, um mehr zu erfahren Klicken Sie Einfach auf die Kommende Internetseite! Es ist die Informationsquelle bezĂŒglich jeder Gesundheit!
Verfasst am: 27 Juni 2019
Marie29
Dabei seit: 26.03.2013
BeitrÀge: 337
Geh mal in die Apotheke, da gibt es ein Mittel fĂŒr.

Life goes on!
Verfasst am: 08 Oktober 2019
mariebautundmalt
Dabei seit: 11.09.2019
BeitrÀge: 15
Hallo, bei SchĂ€dlingsbefall wĂŒrde ich grundsĂ€tzlich mit Chemie arbeiten, da dass viel effektiver ist! So bist du sie sicher los.
Verfasst am: 13 Dezember 2019
hansile
Dabei seit: 24.08.2016
BeitrÀge: 130
"mariebautundmalt" schrieb:

Hallo, bei SchĂ€dlingsbefall wĂŒrde ich grundsĂ€tzlich mit Chemie arbeiten, da dass viel effektiver ist! So bist du sie sicher los.


Sehe ich auch so, das soll sich ja auch nicht ewig hinziehen bis die Viecher mal alle beseitigt sind. Bei biologischen Mittelchen lachen dich die LĂ€use doch nur aus icon_biggrin.gif
Verfasst am: 05 Januar 2020
TabeaLena
Dabei seit: 05.01.2020
BeitrÀge: 7
Kann man die nicht mit BierspĂŒlungen loswerden? Oder aushungern lassen? Chemie ist halt immer so eine Sache ...



Werbung