Werbung

Forum

Thema ohne neue Antworten

├ľffentliche Vergabe von Bauprojekten


Autor Nachricht
Verfasst am: 13 Mai 2020
vintage
Themenersteller
Dabei seit: 25.02.2015
Beitr├Ąge: 111
Hallo ihr Lieben,
ich h├Ątte da mal eine Frage, kennt sich hier jemand mit ├Âffentlichen Vergaben aus? Die Baufirma, bei der ich neben meinem Studium arbeite, um ein bisschen dazu zu verdienen, m├Âchte an einer ├Âffentlichen Vergabe f├╝r Bauprojekte teilnehmen. Ich habe noch nie davon geh├Ârt und wei├č nicht mal genau was das wirklich ist. Deswegen wollte ich mich nun erkundigen, wie das Ganze so abl├Ąuft und ob sowas f├╝r eine Baufirma lohnenswert ist. ├ťber Antworten w├╝rde ich mich sehr freuen.


Wo ich bin, herrscht Chaos, aber ich kann ja nicht ├╝berall sein!
Verfasst am: 13 Mai 2020
daisuk
Dabei seit: 02.03.2016
Beitr├Ąge: 78

Hallo,
also, das Unternehmen, f├╝r das ich arbeite hat schon oft an ├Âffentlichen Vergaben teilgenommen. Was ich davon wei├č, ist dass es schon sehr langwierig sein kann, es gibt da sehr viel Papierkram zu erledigen. Es gibt auch Bewerbungsfristen, an die man sich halten muss. Da sich oft sehr viele Unternehmen bewerben, kann der Entscheidungsprozess lange dauern.
Voraussetzungen f├╝r die Teilnahme ist eine sogenannte Pr├Ąqualifikation Bau. Dabei handelt es sich um eine auftragsunabh├Ąngige Pr├╝fung der Eignungsnachweise eines Unternehmens, entsprechend der in der Vergabe- und Vertragsordnung f├╝r Bauleistungen definierten Forderungen. Sie unterst├╝tzt Unternehmen, die an ├Âffentlichen Ausschreibungen interessiert sind dabei den formalen Aufwand sowie Kosten zu reduzieren.
Verfasst am: 13 Mai 2020
vintage
Themenersteller
Dabei seit: 25.02.2015
Beitr├Ąge: 111
Ah okay, danke f├╝r deine Antwort. Von dieser Pr├Ąqualifikation habe ich noch nie geh├Ârt. Wie bekommt man diese? Und was genau beinhaltet sie? Das ist wirklich Neuland f├╝r mich, aber ich interessiere mich sehr f├╝r das Bauwesen und m├Âchte daher alles wissen. Es ist f├╝r mich wirklich ein spannendes Thema. Ich m├Âchte auch gut vorbereitet sein, damit mein Chef sieht, dass ich mir M├╝he gebe. Daher will ich nicht da stehen und so wirken als w├╝sste ich nichts ├╝ber dieses Thema.

Wo ich bin, herrscht Chaos, aber ich kann ja nicht ├╝berall sein!
Verfasst am: 13 Mai 2020
daisuk
Dabei seit: 02.03.2016
Beitr├Ąge: 78
Um eine Pr├Ąqualifikation durchzuf├╝hren gibt es einen extra Verein mit verschiedenen Pr├Ąqualifizierungsstellen. Dort werden Eignungspr├╝fungen von Bauunternehmen durchgef├╝hrt. F├╝r eine Pr├Ąqualifikation m├╝ssen dort alle Dokumente hingeschickt werden. Es gibt dazu eine Liste, auf der alle ben├Âtigten Nachweise zu finden sind. Diese werden dann dort gepr├╝ft und wenn das Unternehmen den Anforderungen gerecht wird, erh├Ąlt es die Pr├Ąqualifikation. Die Kosten f├╝r so eine Pr├Ąqualifikation muss vom Unternehmen selbst bezahlt werden und kann variieren.
Genaueres findest du hier http://www.ibau.de/akademie/wissenswertes/praequalifikation-bau/ da wird alles nochmal etwas genauer erkl├Ąrt. So gut kenne ich mich da auch nicht aus.


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.2020 um 18:36.]
Verfasst am: 13 Mai 2020
vintage
Themenersteller
Dabei seit: 25.02.2015
Beitr├Ąge: 111
Oh okay wow du kennst dich schon wesentlich besser aus als ich! Da habe ich ja schon einiges dazugelernt jetzt. Das wusste ich vorher wirklich alles nicht. Ich werde mich heute gleich mal tiefer mit dem Thema besch├Ąftigen und ordentlich recherchieren. Meine Neugierde ist jetzt geweckt.

Aber was genau sind denn die Voraussetzungen, die ein Unternehmen erf├╝llen muss bzw. was sind so die allgemeinen Forderungen? Das w├╝rde mich noch interessieren, gibt es da einen bestimmten Ma├čstab?


Wo ich bin, herrscht Chaos, aber ich kann ja nicht ├╝berall sein!



Werbung