Werbung

Gartenmöbel im Lounge-Style: Auf Terrasse und Balkon wird es bequem

Bequeme Lounge-Möbel auf der Terrasse sorgen für Wohnzimmer-Atmosphäre auf der Terrasse. (Bild: Paramjeet / pixabay.com)

buchtipps aus der redaktion

Preis: 7,95 €
Preis: 59,90 €
Preis: 10,25 €

Warme Temperaturen locken im Sommer auf die Terrasse, den Balkon oder in den Garten. Wer den besonderen Komfort schätzt, legt Wert auf bequeme Sitz- und Liegemöglichkeiten: Gartenmöbel im Lounge-Style sind angesagt.

Der Garten hat sich in den vergangenen Jahren zum Freiluftwohnzimmer entwickelt. Auf die steigende Nachfrage nach vielseitigeren Produkten haben Möbelhersteller mit unterschiedlichen Ausführungen reagiert. Gartenmöbel reichen inzwischen von praktisch bis bequem. Gartenbesitzer mit einer großzügigen grünen Oase oder Terrasse benötigen keine kleinen, praktischen Gartenmöbel. Zu großen Terrassen passen Gartenmöbel im Lounge-Style, wie es sie in großer Auswahl bei kleinanzeigen.ebay.de gibt. Der Lounge-Style bringt das Wohnzimmerfeeling in den Garten.

 

Der Garten als das zweite Wohnzimmer

 

Der Wohnraum der modernen Menschen hat sich in den vergangenen Jahren grundlegend geändert. Küche und Wohnzimmer wurden zur Wohnküche vereint, das Badezimmer von der Nasszelle in eine Wohlfühloase verwandelt. Garten, Balkon und Terrasse wurden in dieser Entwicklung nicht vernachlässigt. Sie haben die Stellung des zweiten Wohnzimmers erhalten.

 

Als zweites Wohnzimmer muss der Außenbereich gewisse Eigenschaften besitzen. Diese sind in erster Linie im Bereich Komfort angesiedelt. Gartenmöbel sollen den Möbeln aus dem Wohnzimmer optisch ähneln und einen genauso guten Komfort bieten. Diese Anforderungen erfüllen moderne Lounge-Gartenmöbel. Ob als Dreisitzer, einzelne Sessel, ganze Sitzlandschaften, Gartenhocker oder Ecksofas – Lounge-Gartenmöbel gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Sie lassen sich je nach vorhandenem Platz und Geschmack der Gartenbesitzer miteinander kombinieren.

 

Lounge-Möbel: Eine Frage des Materials

 

Gartenmöbel im Lounge-Style können aufgrund ihrer Größe nicht bei jedem Regenschauer an einen geschützten Ort transportiert werden. Aus diesem Grund ist beim Kauf dieser Möbel auf ihre Wetterfestigkeit zu achten. Der Großteil der Lounge-Gartenmöbel bestehen aus Rattan beziehungsweise Polyrattan. Ersteres ist ein Naturmaterial und somit nur bedingt wetterfest. Gartenmöbel aus Rattan eignen sich für Wintergärten sowie überdachte Terrassen.

 

Polyrattan ist die wetterfeste Alternative: Optisch ist es dem Naturmaterial zum Verwechseln ähnlich. Das Material ist jedoch ein hochwertiges Kunststoffgeflecht, welches feuchtigkeitsresistent und UV-beständig ist. Lounge-Möbel aus Polyrattan können aus diesem Grund selbst bei Regen im Freien bleiben. Passend zu den Lounge-Möbeln gibt es Polsterstoffe aus Outdoor-Leder oder Kunstfasertextilien. Sie haben schmutz- und wasserabweisende Eigenschaften und sind ebenfalls UV-beständig.

 

Gartenmöbel pflegen und ihre Lebenszeit verlängern

 

Ob man sich letztendlich für Outdoor-Gartenmöbel aus Rattan oder Polyrattan entscheidet, wer sich viele Jahre lang an diesen erfreuen möchte, muss sie entsprechend pflegen. Auch wenn Polyrattan relativ wetterfest ist, sollte man die Möbel gegen Wind, Regen und Co. schützen. Jede äußere Einwirkung, die man vermeiden kann, erhöht die Lebensdauer der Möbel. Für Gartenmöbel, die fast das ganze Jahr über im Freien bleiben, gibt es spezielle Überzüge, die sie vor schlechtem Wetter schützen.

 

Wichtig ist die Überwinterung der Gartenmöbel. Wer sie in der Garage oder einem anderen trockenen Ort unterbringen kann, sollte diese Gelegenheit unbedingt nutzen. Dabei sollte man beachten, dass der Raum trocken und gut durchlüftet ist. Im Keller ist die Luft meist zu feucht, sodass die Gartenmöbel schimmeln können.

 

 

bauen. wohnen. leben.  www.homesolute.com

Werbung