Werbung

Gartenbewässerungssysteme für Garten, Terrasse & Balkon

buchtipps aus der redaktion

Preis: 19,90 €
Preis: 79,90 €
Preis: 22,40 €

Automatische Bewässerungslösungen für Garten, Balkon und Urlaubszeit.

Im Sommer wird Garten zum zweiten Wohnzimmer. Das Naherholungsgebiet vor der eigenen Haustür garantiert Spaß und Entspannung. Aber im Sommer brauchen alle Pflanzen auch eine besondere Pflege: regelmäßiges Gießen ist für jeden Gärtner dann täglich Pflicht. Die automatischen Bewässerungslösungen von Gardena sind ganz bequeme Alternativen. Bewässerungscomputer, Bodenfeuchtesensor sowie Urlaubs- und Blumenkastenbewässerung sind Systeme, die dem Hobbygärtner wieder mehr Zeit für Erholung im eigenen Garten schenken.

 

Gartenspaß automatisch 

 

Wer Gartenarbeit gegen Gartenerlebnis tauschen will, streicht das Kannenschleppen – und setzt auf bequeme Tröpfchenbewässerung mit dem Gardena Micro-Drip-System. Gleich ob Rosen, Kräuter, Pflücksalat oder Wicken, die Tropfer und Sprühdüsen versorgen zuverlässig und automatisch die Pflanzen mit Wasser. Für Einsteiger empfiehlt sich das Start-Set mit Basisgerät, Verlegerohr, Verteilerrohr, verschiedenen Tropfern und weiteren Anschlussteilen. Sollen Pflanzen mit unterschiedlichem Wasserbedarf versorgt werden, kommen die verschiedenen regulierbaren Reihen- und Endtropfer zum Einsatz. Die neusten Mitglieder in der Tropfparade verfügen neben der Druckregulierung auch über eine clevere Mengenskalierung für Wassergaben zwischen einem und acht Litern pro Stunde.

 

Automatische Urlaubsvertretung zum Gießen gesucht

 

Blumenkästen, -kübel und -töpfe verfügen nur über begrenzte Wasserreserven. Balkon- und Terrassenbesitzer, die auf Reisen gehen, müssen sich daher um eine zuverlässige Gießvertretung kümmern. Am besten eine, die auf Abruf immer bereit ist und sich vollautomatisch um das Wohlergehen der Pflanzen sorgt – wie die Urlaubsbewässerung von Gardena. Der Helfer funktioniert ganz ohne Wasseranschluss und bewirtet bis zu 36 Topfpflanzen auf Terrasse oder Balkon mit Wasser aus einem Eimer oder anderem Vorratsbehälter – einmal täglich für jeweils eine Minute. Für die bedarfsgerechte Wasserversorgung gibt es drei verschiedene Tropfverteiler. Eine ähnlich bequeme Lösung unabhängig vom Wasserhahn gibt es auch für Blumenkastenfans: die vollautomatische Blumenkastenbewässerung. Mit 25 Reihentropfern und 13 Festprogrammen kümmert sie sich um fünf bis sechs Meter Blumenkasten. Wer seinen Blumen im Kasten ganz besonders exakt bewässern will, der schließt einfach einen Regen-oder Bodenfeuchtesensor mit an.

 

Bild: Gardena

bauen. wohnen. leben.  www.homesolute.com

 

mehr ideen rund um den familiengarten

Werbung