Werbung

Vorgartengestaltung mit Hecken aus Efeu oder Hainbuche

Beispielbild einer Vorgartengestaltung mit Hecken.
Mit Hecken aus Buche, Hainbuche oder Efeu wirkt eine Vorgartengestaltung besonders einladend und repräsentativ und ist zudem stilvoll und pflegeleicht.

buchtipps aus der redaktion

Preis: 7,95 €
Preis: 6,60 €
Preis: 14,90 €

Neben einer adäquaten Gestaltung des Vorgartens mit Blumen und Pflanzen wird er mit einer Efeu- oder Hainbuchen-Hecke zu einem Augenschmaus.

Die Vorgartengestaltung ist eine Herausforderung für jeden Hausbesitzer. Für Gäste, Nachbarn oder Passanten soll er einladend und repräsentativ wirken, aber nicht zu protzig. Er soll Privatsphäre bieten, aber nicht abweisend wirken. Ist der Vorgarten wiederum zu offen gestaltet, wird er womöglich als erweiterter Gehweg wahrgenommen. Ein Mittelweg ist also empfehlenswert.

 

Kompakte Bepflanzung



Schön ist es, wenn der Vorgarten auch zum Haus passt. Eine neutrale Bepflanzung mit schlichten Gehölzen oder immergrünen Pflanzen passt sich gut an und lässt ein schönes Haus am wirkungsvollsten erscheinen. Obendrein bestimmt die Lage und die Größe des Vorgartens die Auswahl der Pflanzen: Der Hauseingang mit dem Vorgarten liegt meist im Norden oder Osten, bekommt also nur wenig Sonne. Zudem sind die meisten Vorgärten nicht sehr groß, eine kompakte Bepflanzung ist deshalb wichtig.



Schlanke Schönheit Hecke

 

Eine stilvolle und pflegeleichte Lösung, die den Anforderungen im Vorgarten gerecht wird, ist die Hecke am laufenden Meter: Diese besondere Hecke ist von Anfang an ausgewachsen und dicht. Ihre vorkultivierten Elemente bestehen aus berankten Efeuwänden oder ausgewachsenen Buchen- oder Hainbuchenhecken. Sie lassen sich einzeln verwenden oder zu langen Hecken zusammenfügen. Die Hecke am laufenden Meter verträgt schattige Standorte gut und ist besonders für kleine Gärten geeignet, denn sie ist sehr schlank und lässt sich jederzeit zurückschneiden. Ein integriertes Metallgitter sorgt für Stabilität.



Hecken-Typen zur Vorgartengestaltung

 

Die Hecke am laufenden Meter ist in verschiedenen Höhen erhältlich, sodass sie sich ganz individuell einsetzen lässt. Wer es lieber offen und zugänglich mag, der kann mit einzelnen Elementen Akzente vor der Haustür setzen. Oder er nutzt die niedrige Variante der Hecke am laufenden Meter aus Buche oder Hainbuche. Sie stellt eine grüne Grenze dar, verhindert aber nicht den freien Blick in die Umgebung. Wer eine klare Trennung und Sichtschutz will, kann mit einer Formhecke aus Efeu den Vorgarten innerhalb weniger Stunden grün umrahmen. Die Hecke verwehrt so die freie Sicht aufs Haus und bildet eine deutliche Abgrenzung.



Fazit: Wer besonderen Wert auf eine konsequente Vorgartengestaltung legt, ist mit Hecken aus vorkultivierten Elementen mit Efeu, Buche oder Hainbuche durchaus an der richtigen Stelle.

 

Bild: Halm

bauen. wohnen. leben.  www.homesolute.com

 

mehr ideen rund um den Vorgarten

Nach oben

Werbung