Werbung

Armaturen

Armaturen werden häufig an wasserzuführenden Zapfstellen in Küche und Bad verwendet. Heute handelt es sich meistens um Mischarmaturen - auch Mischbatterien genannt - bei denen warmes und kaltes Wasser innerhalb der Armaturen vermischt und auf die gewünschte Temperatur gebracht wird. Bei Armaturen wird unterschieden zwischen Einhebelarmmischer, Zweigriffarmaturen und Armaturen mit Thermostat-Ventil.

Bei Einhebelarmmischern werden Wassermenge und Wassertemperatur über nur ein Griff- oder Hebelventil gleichzeitig geregelt. Dadurch muss die gewünschte Wassertemperatur nicht jedes Mal wieder neu eingestellt werden.

Bei Zweigriffarmaturen werden Wassermenge und Wassertemperatur über zwei Drehventile (kalt/heiß) geregelt werden. Solche Armaturen werden häufig in Stilbädern eingesetzt.

Bei Thermostatbatterien wird die gewünschte Wassertemperatur am Thermostat vor Bedienung des Wasserhahns eingestellt. Moderne Thermostatbatterien sind mit Verbrühungsschutz und Temperatursperre ausgestattet.

tipps der redaktion


Werbung