Werbung

Giebel

Bei einem freistehenden Haus bilden die Giebel den rechten und linken oberen Abschluss der Außenwände. Der Giebel bildet ein Dreieck, das unter den geneigten Dachflächen liegt und dessen Eckpunkte der First und die beiden Traufen bilden. Bei üblichen Dachkonstruktionen stellt sich die Giebelwand in Form eines nach oben spitz zulaufenden Dreiecks dar. Sie bietet ausreichend Platz für den Einbau von Fenstern. Der zunächst treppenartige Giebel wird mit abgeschrägten Steinen vervollständigt. Ist der Einbau eines Ringankers notwendig, wird die treppenartige Mauer eingeschalt, die Bewehrung eingelegt und anschließend betoniert.

tipps der redaktion


Werbung