Werbung

Toluol

Toluol ist, ähnlich wie Xylol ein häufig eingesetztes Lösemittel.

Es findet sich in Verdünnern, Klebern , Lacken und Kunststofffarben. Es wird als Pinselreiniger, in Schuhcremes und in der Möbelpflege verwendet.

Toluol wird als Lösemittel in Druckfarben verwendet, der druckfrische Geruch von Zeitungen, Zeitschriften, Prospekten und Büchern rührt von Toluol her.

 

Durch das Einatmen von Toluol kommt es zu Müdigkeit, Unwohlsein, Missempfindungen, zu einer Verlangsamung der Reaktionen und Reflexe, die Motorik ist gestört, aber auch eine starke Erregung und unnatürliche Heiterkeit können eine Folge der Vergiftung sein.

Die Dämpfe wirken reizend auf Augen und Schleimhäute.

Tritt Toluol in Verbindung mit Schwefel auf, so hat es ein hohes allergisches Potential. Es steht im Verdacht die Pollenallergie zu begünstigen, besonders bei Stadtbewohnern, deren Toluol- Blutwerte erhöht sind.

Chronische Vergiftungen mit Toluol schädigen das Gehirn, die Nerven und die Leber.

Laut WHO ist Toluol krebserregend und fruchtschädigend.

tipps der redaktion


Werbung