Werbung

Alternative fürs Büro: Das eigene Arbeitszimmer

buchtipps aus der redaktion

Preis: 79,90 €
Preis: 5,95 €
Preis: 32,00 €

Leben und arbeiten an einem Ort – das eigene Arbeitszimmer avanciert zur Alternative für das Büro.

Die Entwürfe von Team 7 über­zeugen durch eine klare, zeitlos gültige Formensprache und leben von dem Spannungsfeld aus Natur und Urbanität – so bilden die kubischen Formen einen schönen Akzent in der Architektur des Raumes.

 

Tisch und Stuhl aus Holz

 

Der Schreibtisch „Atelier“ aus massivem, natürlich behandeltem Holz ist funktional und schlicht. Sein Design erinnert an den klassischen Architektenschreibtisch. Die Höhenverstellung von 68 cm bis 81 cm ermöglicht bei jeder Körpergröße ergonomisches Arbeiten. Der einfach zu bedienende Mechanismus ist eine technische Inno­vation: Er ist gänzlich aus Massivholz gefertigt. Organisch aber dennoch klar, präsentiert sich der Stuhl „Girado“. Die Rückenlehne aus geschliffenem Naturholz – wahlweise in den Holzarten Erle, Buche, Kernbuche, Ahorn, Eiche, Kirschbaum oder Nussbaum – verläuft wie eine Schlaufe entlang der gepolsterten Sitzfläche. Die Rollfüße verleihen dem Stuhl die nötige Flexibilität für das Arbeiten im Home Office.

 

Stauraum für Drucker und Co.

 

Spannungsvoll ist der Kontrast von Naturholz und Farbglas: Das Sideboard „Cubus“ ist ein pfiffiger Helfer im Home Office-Bereich. Es besticht durch seine Geradlinigkeit und seinen Ma­terial-Mix. Grifflos konstruiert, lässt sich die Anrichte über zwei L-förmige Winkelschiebetüren öffnen. Besonders praktisch: Drucker und Faxgerät können in das Sideboard integriert werden. Dank der Winkel­schiebetür können alle Geräte bequem von oben bedient werden. Sachlich und klar: Der Rollcontainer aus dem Programm „Cubus“ bietet viel Stau­raum für Dokumente und Büromaterialien.

 

Bild: Team 7

bauen. wohnen. leben.  www.homesolute.com

 

 

Werbung