Werbung

Kanalreinigung – allein oder gemeinsam mit einem erfahrenen Spezialisten?

(Bild: pixabay.com)

In letzter Zeit stoßen sich immer mehr Menschen auf das Problem der Rohrverstopfung. Dank dem Fortschritt gib es am heutigen Tag zahlreiche Methoden, welche für eine effektive Reinigung von Rohren eingesetzt werden können. In diesem Artikel erfahren unsere Leser, was man in solcher ärgerlichen Situation unternehmen kann.

Haben Sie schon einmal in Ihrem Leben den verstopften Abfluss in Ihrer Wanne bzw. Spüle gereinigt? Welche Methode haben Sie damals eingesetzt? Falls Sie sich daran nicht erinnern können, sollten Sie unsere Tipps & Tricks berücksichtigen. In erster Linie braucht man für effektive Kanalreinigung einen zuverlässigen Rohrservice anzurufen. Von diesem Service werden Sie von folgenden Dingen profitieren:

 

●      man verschwendet die Freizeit nicht;

●      die verstopften Rohre werden nie beschädigt;

●      gegen komplizierte Verschmutzung kann moderne Kamera für sofortige Kanalreinigung eingesetzt werden;

●      die Garantie wird auf jeden Fall gegeben.

 

So kann man starke Verstopfungen ohne Beschädigungen besiegen. Wer auf ständigen Suchen nach einer preisgünstigen Option ist, kann populäre Hausmittel einsetzen. Dabei muss man aufmerksam sein, um auf den Mitmenschen und die Umgebung keinen schädlichen Einfluss auszuüben. Da starke chemische Reiniger für uns und andere Lebewesen nachteilig sein können.

 

Den Abfluss mit der Saugglocke reinigen

 

In den meisten Fällen kommen klassische Saugglocke, Pümpel bzw. Pömpel zum Einsatz. Manchmal ist es ratsam, vor der Reinigung in den Abfluss heißes Wasser mit der Seife zu gießen. Die Mischung aus Essig, Backpulver und Salz kann in dieser unangenehmen Situation nutzbar sein. Versuchen Sie einmal, die Reinigung des Kanals mithilfe eines Hausmittels. Gegen starke Verschmutzungen kann nur der Handwerker mit praktischer Erfahrung helfen.

 

Siphon demontieren

 

Wenn die Saugglocke und Hilfsmittel die Schmutzverstopfung nicht reinigen können, soll man dann Syfon demontieren. In diesem Fall braucht man äußerst vorsichtig zu sein. Sonst haben Sie hohe Chancen den Kanal mit der Beschädigung zu reinigen. Dagegen wird es empfohlen, den Termin mit Ihrem lokalen Rohrservice zu vereinbaren. Der Spezialist kommt an demselben Tag kann Fett und Verschmutzung aus Ihrem Kanal sofort löschen.

 

Einsatz von einer Reinigungsspirale

 

Gegen die Verstopfung in der Badewanne, Dusche oder im Waschbecken hilft die Reinigungsspirale. Auf solche Weise kann man die Schmutztropfen in allen Ecken greifen. Danach kommt das Wasser mit etwa Seife zum Einsatz. Zusätzlich kann man die Mischung aus Essig, Backpulver und Salz verwenden.

 

Falls Gerüche stark unangenehm sind, hilft diese Methode leider nicht. In diesem Fall ist es erforderlich, den Klempner mit praktischer Erfahrung anzurufen. Der lokale Rohrservice kann Ihnen helfen, den besten Spezialisten auszusuchen.

 

Fazit

 

Am Ende kann man folgende Konsequenzen ziehen: die Hausmittel können nur gegen leichte Kanalverstopfungen helfen. In anderen Fällen ist es ratsam, einen guten Handwerker zu finden. Nach der Terminvereinbarung kommt er, um sich mit der effektiven Kanalreinigung zu beschäftigen. Der Betroffene muss bereit sein, dass der Service dieser Art nicht preisgünstig ist.

 

 

Werbung