Werbung

Kleine Reparaturen im Haushalt selbst erledigen?

Waschmaschine
Wenn die Waschmaschine streikt, helfen oftmals wenige Handgriffe, um sie wieder zum Laufen zu bringen. (Bild: ErikaWittlieb/pixabay.com)

Was ist zu tun wenn die Hausgeräte streiken? Selbst Hand anzulegen und die Geräte wieder zum Laufen zu bringen, ist oftmals gar nicht so schwer. Welche Reparaturen selbst erledigt werden können und wo besser auf Experten gesetzt wird, soll geklärt werden.

Auch wenn sich hierzulande schon seit einigen Jahrzehnten eine Kultur des Wegwerfens statt Reparierens breit gemacht hat, gibt es sie noch: Menschen die nicht sofort an einen Neukauf denken, wenn mal ein Gerät Probleme macht. Während viele Reparaturen durch einen Fachmann häufig teurer sind, als der Neukauf, lässt sich das eine oder andere technische Problem auch selbst lösen. Wenn also der Abfluss verstopft ist, die Waschmaschine den Dienst versagt oder die Kaffeemaschine streikt, muss es nicht zwangsläufig gleich der Fachmann oder sogar ein Neukauf sein.

 

Die Waschmaschine streikt – was tun?

 

Nicht mehr wegzudenken aus unserem Alltag ist die Waschmaschine. In Familienhaushalten mit vier oder mehr Personen ist dieses Gerät nahezu täglich im Gebrauch. Ein plötzlicher Ausfall treibt nicht nur der Hausfrau den Angstschweiß auf die Stirn. Folgende Fehler treten häufig auf:

 

  • Waschmaschine lässt sich nicht öffnen
  • Waschmaschine schleudert nicht
  • Waschmaschine läuft aus

 

Doch häufig hat die Arbeitsverweigerung des Gerätes keinen technischen Fehler als Grund. Oft spielt ein verstopfter Schlauch oder auch nur falsche Beladung eine Rolle. So machen etwa viele Maschinen Probleme beim Schleudern, wenn die Trommel einfach zu voll gestopft wurde. Ein Auslaufen kann etwa in einem undichten Flusensieb begründet liegen. Häufig ist dieses Teil auch verantwortlich, wenn sich die Maschine nicht öffnen lassen will: Ist das Sieb nämlich verstopft, läuft das Wasser nicht ab, so dass die Tür automatisch verriegelt bleibt. Eine wichtige Quelle für die Ursachensuche und auch die Behebung möglicher Ursachen ist in jedem Fall das Handbuch. Dort findet man auch zumeist einen eigenen Abschnitt zur Problembehebung. Doch auch auf Serviceseiten wie bosch-home.com werden hilfreiche Tipps geliefert!

 

Hier ist der Fachmann gefragt!

 

Aber bei weitem nicht alle Probleme lassen sich mit wenigen Handgriffen, wie dem Reinigen des Flusensiebs beheben. Wenn ein echter technischer Defekt vorliegt, sollte man bei der Reparatur dem Fachmann den Vortritt lassen. Dieser kann auch beurteilen, ob ein Neukauf sinnvoller ist als die Behebung des Defekts. Grundsätzlich sollte man die Finger von allen elektronischen Bauteilen lassen. Damit scheiden auch Geräte wie Mikrowellen, Smartphones oder auch Unterhaltungselektronik für eine eigenständige Fehlerbehebung aus.

 

Fazit – Nicht immer muss es gleich der Fachmann sein

 

Wenn ein Gerät streikt, gilt zunächst: Keine Panik! Denn in vielen Fällen ist es kein technischer Defekt. Um Klarheit zu erlangen, sollte in jedem Fall auch das Handbuch bemüht werden. Alles was darüber hinaus mit Elektronik zu tun hat und wofür das Gerät geöffnet werden muss, sollte man im eigenen Interesse den entsprechenden Fachleuten überlassen.

 

 

bauen. wohnen. leben.  www.homesolute.com

Werbung