Werbung

Die elektrische Schublade

Mit der elektrischen Öffnungsunterstützung SERVO-DRIVE lassen sich Schubladen ganz einfach öffnen. (Bild: Blum)

buchtipps aus der redaktion

Preis: 15,98 €
Preis: 10,00 €
Preis: 29,95 €

Öffnen wie durch Zauberhand: Bei der modernen Küchenplanung darf die elektrische Öffnungsunterstützung SERVO-DRIVE für Schubkästen und Auszüge nicht fehlen.

Küchen rücken immer mehr in den Mittelpunkt jedes Wohnbereichs und werden damit zum beliebten Treffpunkt. Sie erfüllen höchste Designansprüche und sind funktionell und komfortabel. Um diesen Ansprüchen auch im Inneren der Küche gerecht zu werden, entwickelt der österreichische Hersteller Blum innovative Beschlagslösungen. Das neueste Erzeugnis: SERVO-DRIVE – die elektrische Öffnungsunterstützung für Auszüge von Blum.

 

Elektrischer Antrieb unterstützt das Öffnen

 

Basis dieser neuen Anwendung sind die firmeneigenen Vollauszüge, die mit einer Antriebseinheit bestückt werden. Ein kleiner Hebel gibt den Impuls und setzt von hinten den Auszug in Bewegung. Kurzes Antippen der grifflosen Front oder leichtes Ziehen am Griff genügen und Schubkästen und Auszüge – auch schwer beladen – öffnen automatisch. Bei SERVO-DRIVE bleiben Hände frei, um Staugüter in Auszügen und Schubkästen ergonomisch vorteilhaft zu verstauen. Im Unterschrankbereich kann das Öffnen oder Schließen zum Beispiel auch durch Antippen mit dem Knie erfolgen. Dies bewährt sich besonders, wenn es darum geht, Abfälle rasch und bequem in einem Müllauszug zu entsorgen. Einmal probiert, will kein Küchennutzer diesen Komfort jemals wieder missen.

 

Maximale Sicherheit in der Anwendung

 

Frontauszüge und Schubkästen laufen völlig frei. Dadurch können sie von Küchennutzern in jeder Position beliebig angehalten und bewegt werden. Dies bietet Sicherheit in der Anwendung, sogar bei einem etwaigen Stromausfall ist garantiert, dass die Auszugsysteme problemlos geöffnet und geschlossen werden können.

 

Und der Stromverbrauch?

 

Der Stromverbrauch für zehn Schubkästen und Auszüge liegt ohne Stand-by-Betrieb knapp über einem Euro pro Jahr. Im Stand-by-Modus verbraucht die Ausstattung mit zehn Einheiten etwas über 10 Euro. Mittels Schalter kann die Stand-by-Funktion von SERVO-DRIVE einfach und bequem deaktiviert werden – zum Beispiel auch beim Reinigen, wenn die Fronten geschlossen bleiben sollen. Umfangreiche Praxistests beweisen es: Dieser elektrische Küchenhelfer löst Begeisterung bei Benutzern aus und macht die Küche zum beliebten Arbeitsplatz.

 

bauen. wohnen. leben.  www.homesolute.com

 

 

 

Werbung